pascom 18 Release

Der Release von pascom 18 ist der bedeutendste Innovationssprung der pascom VoIP Telefonsoftware der letzten Jahre.

Mit pascom 18 nutzen Sie eine vollständig integrierte ALL-IP Lösung, die die gesamte Multi-Channel Kommunikation in Ihrem Unternehmen auf einer einzigen Plattform integriert. Die Konnektivität aller Mitarbeiter wird damit barrierefrei vernetzt: Bei Sprachtelefonie, Instant Messaging und Datentransfer.

Die umfassende Unified Communications (UC-) Performance von pascom 18 trägt wesentlich zur Produktivitätssteigerung Ihres Unternehmens bei und steigert die Effizienz Ihrer geschäftlichen Kommunikation.

Neu bei pascom 18

Noch mehr Leistung zum fairen Preis.

pascom 18 bietet ein Bündel an ebenso kundenfreundlichen wie leistungsstarken Neuerungen und eine Reihe technischer Verbesserungen, die die Funktionalität erheblich erweitern. Damit ermöglicht pascom 18 eine wesentlich komfortablere VoIP User Experience. Mit dem neuen Lizenzmodell „Concurrent User“ bietet pascom zudem das fairste Lizenzmodell auf dem VoIP-Sektor.

Die Highlights:

1

Perfekt und sicher:
Volle mobile Erreichbarkeit



Für pascom 18 haben wir den Session Border Controller von unserem Cloudstack in unsere Telefonsysteme verlagert. Das bedeutet, dass wir den vollen Funktionsumfang des Mobile Clients allen Kunden anbieten können – egal ob „on premise“ oder in der Cloud.

pascom 18 bietet damit eine noch größere Mobilität und gewährleistet, dass mobile Nutzer überall und jederzeit erreichbar sind – egal wo Sie sich gerade befinden. Die Datenübertragung erfolgt zu 100% verschlüsselt und somit auf höchster Sicherheitsstufe.

pascom 18 macht geschäftliche Kommunikation sicher – und das auch bei mobiler Kommunikation.

  • 100% Verschlüsselung – pascom 18 bietet dank des Session Border Controllers noch mehr Sicherheit für den gesamten Datenverkehr (Sprachanrufe und Instant Messaging usw.). Überall dort, wo es auf die mobile Verfügbarkeit ankommt, ist mit der Einführung von pascom 18 sichergestellt, dass alle pascom-Kunden unabhängig von ihrer Installationswahl von der vollständigen Funktionalität der mobilen App profitieren – in der Cloud oder bei vor Ort Installationen
  • Problemlose Remote-Anbindung – pascom 18 garantiert auch, dass Fernanbindungen auch ohne VPN-Infrastruktur möglich sind. Dadurch wird die Integration von Remote-Büros und mobilen Mitarbeitern wesentlich vereinfacht.

2

Profitieren Sie von einem transparenten und fairen Lizenzmodell. Mit dem „Concurrent User“ Lizenzmodell („gleichzeitige Nutzer“) bezahlen Sie nur das, was tatsächlich auch genutzt wird. Der Mehrwert des pascom Lizenzmodells:

  • Beliebig viele Mitarbeiter nutzen die vorhandenen Lizenzplätze flexibel.
  • In der Regel ist die Anzahl der benötigten Lizenzen kleiner als die Anzahl der Mitarbeiter.
  • Eingehende Anrufe kommen immer an, unabhängig von den momentan genutzten Lizenzen.
  • Nicht genutzte Lizenzen werden sofort frei.
  • Für eine gleichzeitige Nutzung der Mobile-und Desktop App ist nur eine Lizenz pro Mitarbeiter notwendig.
  • Selten genutzte Anschlüsse (z.B. Konferenzräume) belegen nur dann einen Lizenzplatz, wenn sie auch tatsächlich benutzt werden.

3

Sie haben die Wahl: Sie können pascom auf verschiedene Weise installieren und betreiben: In der Public Cloud ohne eigenes Hosting oder als Private Cloud (selbst gehostet) mit einer klassischen Hardware-Appliance oder als virtuelle Maschine auf dem Firmenserver bzw. einem Mietserver im Web.

Egal, welche Variante Sie wählen: Es können immer alle vorhandenen Endgeräte (Clients) eingebunden werden. Mit dem integrierten Softphone können Sie auch ohne herkömmliches Telefon telefonieren.

Entscheiden Sie sich für eine in der Cloud gehostete pascom Telefonanlage, ist kein eigenes Hosting nötig. Sie können sofort loslegen, ohne jeden Installationsaufwand. Zusätzliche Hardware ist ebenfalls nicht erforderlich.

Wenn Sie – alternativ dazu – pascom selbst hosten wollen, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

  • Die „on Premise“ in Lösung in Form einer installierten Hardware-Lösung.
  • Die Installation als Virtual Machine auf einem bestehenden Server in Ihrem Unternehmen.
  • Die Installation auf einem angemieteten virtuellen Server (Hosting) in der Cloud, wie er bspw. von Amazon AWS angeboten wird.
  • KEINER der vorgenannten Möglichkeiten erfordert eine VPN Infrastruktur: pascom 18 enthält bereits einen eigenen Session Border Controller.

4

Für pascom Kunden, die eine lokal installierte hardwarebasierte pascom Installation bevorzugen, bietet die neue Hardware-Appliance von pascom eine Reihe Verbesserungen bei den Spezifikationen und bei der Zuverlässigkeit – zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die pascom Appliance verwaltet bis zu 50 Benutzer und ist somit die ideale VoIP Server-Hardware für Small-Offices und Home-Offices (SOHO) und ganz allgemein für Small Business Büroumgebungen. Als All-IP-Lösung bietet die pascom Appliance zahlreiche Schnittstellen, einschließlich Monitor- und Tastatur-Verbindungsoptionen, die eine einfache Verwaltung des Telefonsystems gewährleisten.